Direkt zum Hauptbereich

Platinum #546 - Ride to Hell: Retribution (PS3)



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 3 - 270
Silber 18 - 540
Bronze 16 - 240
Gesamt 38 - 1230

Meine Platindauer:
~25h

benötigte Spieldurchläufe:
2 (Normal beenden um Schwer freizuschalten)

Platin-Schwierigkeit:
06/10

Fun-Faktor:
01/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
Einmal Hölle und zurück

Schwierigste Trophy:
Zielübungen (Bronze)
Erziele 3 mal Note "A" am Schießstand.

Einmal Hölle und zurück - dies ist nicht nur der Name der Platin, sondern verkörpert das Game auch sehr gut!
Denn die Platin war schon ein kleiner Höllenritt, da das Game durch seine schlechte Programmierung / Umsetzung einfach nur grausam ist. Der erste Spieldurchlauf war noch okay, da muss man keine der über 100 Sammelsachen einsammeln und braucht es nur gechillt auf Normal durchzocken. Denn die Sammelsachen braucht man noch nicht sammeln, da es auf Schwer mehr Sammelsachen gibt als auf Normal und somit kann man auf Normal die Trophies dafür nicht bekommen. Es werden nach dem Durchspielen auch alle Statistiken und Werte zurückgesetzt, somit bringt es auch nichts, sich Geld aufzuheben und z. B. 10 Wheelies mit Rang S machen bringt auch nichts wenn man nicht direkt alle 10 farmt, denn auf Normal 5 und dann auf Schwer 5 zu machen zählt nicht.

Aber wo wir gerade bei dem Geld sind: schmeißt das Geld im Game wenn ihr könnt direkt zum Fenster raus. Ich hatte normal durchgezockt und war etwas sparsam und hab am Ende 10.000 Dollar einfach verschenkt, welche ich auch einfach in Munition und Waffen investieren hätte können. Und beim Schwer Durchlauf hab ich schon gleich alles Geld ausgegeben und hatte am Ende trotzdem diesen Kontostand:


Also einfach immer, wenn man in der Heimatstadt ist (das ist zwischen jedem Boss), dann sollte man zum Armeetypen gehen und sein Geld dort verprassen. Da ich das Video am Anfang leicht ignoriert hatte, hier mal noch ein Screen wie der Waffenhändler aussieht, da man dies nur einmal kurz gesagt bekommt:


In beiden Spieldurchläufen habe ich auch auf die gleichen Waffen gesetzt, welche meiner Meinung nach auch die besten Waffen im Spiel sind. Also wenn das Geld ausreicht, dann direkt bei der Pistole zuschlagen, denn die nutzt man doch am meisten ;)


Zu den Granaten gibt es auch noch 2 besondere Dinge zu berichten:
Zum einen wenn man das DLC zocken will, sollte man es sich gleich mit runterladen, denn dort gibt es eine Trophy, das man 50 Kills mit Granaten machen soll und diese kann man dann bereits im Hauptspiel nebenbei mit erledigen (gilt auch für die Sniper).
Das zweite sehr Sonderbare war ein Glitch, welchen ich herausgefunden habe: Das erste mal kaufte ich mir nur ein paar Garanten, um sie später mal zu verwenden, kurze Zeit später kaufte ich mir aber auch noch 2-3 Stangen Dynamit und wunderte mich, dass ich keine Granaten anwählen konnte. Das lag daran, dass das Dynamit den Granatenausrüstungsplatz ersetzt hat. Somit ging ich erneut zu meinem Waffenhändler und kaufte eine neue Granate, da ich diese aber vorher schon auf das Maximum von 8 aufgestockt hatte, musste ich nichts bezahlen, sondern einfach nur als kaufen anklicken (man verliert kein Geld dabei) und den Kauf abschließen, dann kann man ganz normal mit D-Pad rechts die Granaten anwählen, bloß ab diesem Punkt war es so, dass immer wenn ich in einen neuen Bereich kam oder ich in einem Bereich gestorben bin und ein Checkpoint neu geladen wurde, ich IMMER die Garanten wieder komplett aufgefüllt bekam. Somit hatte ich Stück für Stück gespielt und immer maximal 7 Granaten verbraucht und in einem neuen Abschnitt hab ich mich kurz killen lassen und hatte wieder meine 8 Granaten bei mir. Dies ist sehr praktisch, weil man sich extrem viele Gegner so vom Hals halten kann, denn wenn man etwas nach vorn späht sieht man oft die Gegner bevor man selbst gesehen wird und kann sie gechillt mit einer Granate ausschalten ;)

Schwierig waren an den Game aber nur 2 Stellen:
einmal der Schießstand, der sehr nah am Anfang des Games vorkommt, denn hier muss man mit allen 3 verfügbaren Waffen in einem Durchlauf die Bestwertung schießen. Durch die schwammige Umsetzung des Games und das daraus resultierende wacklige Zielen war das echt nicht einfach und hat bei mir auch 1 Stunde gedauert bis die Trophy endlich eingesackt war.
Das zweite Problem ist beim Run auf Schwer eine bestimmte Stelle im Spieldurchlauf, und zwar wenn man den drittletzten Boss (Triple 6) verfolgt, muss man sich zu einem Sägewerk durchkämpfen. Dort kommen leider sehr viele Gegner in einem längeren Spielabschnitt ohne Checkpoint und am Ende des Gebietes kommt nochmal ein Unendlichkeitsspawn von Gegnern... Dort es ist einfach nur nervig und ich hing einige Stunden an dieser Stelle fest, bis ich mir Stück für Stück eine Taktik ausgelegt habe. Somit dazu noch 2 Tipps:
Kämpft euch über die Holzbrücke und sprintet hinter der Brücke links zu dem LKW, hier kann man am besten in Deckung gehen und die Gegner ausschalten. Wenn alle tot sind, kurz vorrennen und die nächste Gegnerwelle auslösen, wieder zum LKW und alle killen. Screen der besagten Stelle:


Wenn diese Gegner besiegt sind, soll man sich auf eine Druckplatte stellen, wodurch eine Brücke sich absenkt. Da kommt der Unendlichkeitsspawn der Gegner ins Spiel. Hebt euch hierfür die Granaten auf und versucht echt alles vom Leib zu halten, um durch den Abschnitt zu kommen. Somit ist es recht gut machbar. Also einfach mal auf Normal die Stelle anschauen und dann auf Schwer die Taktik umsetzten. Ist definitiv nicht einfach, überhaupt nicht einfach, aber ist schaffbar und alle weiteren Stellen im Spiel, sowie auch alle Bosse sind deutlich leichter als diese Stelle ;)

Viel Erfolg ;)
Das DLC hab ich auf meinem Acc auch gleich mit fertig gemacht und dazu könnt ihr in meinem nächsten DLC Spezial noch 1-2 Zeilen lesen.

So, nun wird endlich was besseres gezockt und dieses echt schlechte Game ist endlich abgeschlossen!

ps.: ach ja, man kann zwar in dem Game mit "R3" die Schulter beim Zielen wechseln, aber verlasst euch nicht drauf, denn macht man dies mit der Pistole und hat das Gewehr auf dem Rücken, sieht man nicht Kimme und Korn, sondern das Gewehrschulterstück und macht man es mit dem Gewehr, sieht man ebenfalls nicht Kimme und Korn, sondern den eigenen Kopf - also eine Hammer Leistung der Entwickler^^

Greetz Angel




Gesamt – Platins: 546
Single – Platins: 395
Double – Platins: 54
Triple – Platins: 5
Quad – Platins: 3
Quint – Platins: 2
Hex – Platins: 1

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Platinum #1000 - Dragon Age: Inquisition (PS4)

www.1000Platinums.de
1000 platinum trophies! Due to the aspect that this might be the greatest trophy-milestone ever I decided to compose this blog entry in a more comprehensive way. You can find this blog entry in two differentlanguages: the first part is German and the second one is English. Have fun reading!

1 000 Platin´s !!! Da dies wohl der größte Trophy-Meilenstein überhaupt ist – gibt es diesen Text zweisprachig! Die erste Hälfte ist auf Deutsch und die zweite Hälfte ist auf Englisch – viel Spaß beim Lesen ;-)

Eine kurze Übersicht, was ihr hier alles lesen könnt: #Teil 1: Warum ist Platin Nummer 1000 Dragon Age? #Teil 2: Wie geht es nun weiter? Ruhestand oder sogar Weltrang 1? #Teil 3: Der Dragon Age Blogeintrag, voller Tipps und Hinweise für euch #Teil 4: Abschließende Worte
#Teil 5: Mein erster Podcast


Und los geht’s:
#Teil 1: Warum ist Platin Nummer 1000 Dragon Age? Als ich noch nicht einmal die 900 Platins voll hatte, machte ich mir bereits Gedanken darüber, was wohl die Nummer 1000 …

Mein Gameregal 2017

Ein Blogbesucher postete bei "Meine Gamesammlung in Bildern" (klick*) vor 2 Tagen die Frage, wann einmal wieder ein Update von meinen Gameregal erscheint und ich stelle fest: da hat er Recht! ;)
Das letzte Update ist bereits 2 Jahre und 447 Games her. Da machte ich mich doch gerade direkt an die Arbeit und frischte alles einmal auf :)


September 2017

1574 Titel
221  PS4 Games
369  Vita Games
984  PS3 Games




Hier könnt ihr übrigens meine Gamesammlung sehen wie sie von 2011 an entstanden ist ;-)
Klick*

Ich freue mich immer über Feedback! ;)
Greetz Angel

Platinum #968 bis #975 - Root Letter (10-fach)

Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 Gold 6 Silber 10 Bronze 10 Gesamt 27 - 1170
Meine Platindauer: ~7h
Mein Klickaufwand: 10/10

Gesamtrating:
07/10

Novellenübersicht inkl aller Gesamtratings:
Übersichtstabelle - klick*


Platinicon: √Letter

Na dieses Projekt hat sich definitiv auch einmal von sehr vielen anderen Novellen abgehoben. Es gab zwar schon öfters mal Mehrfachplatins bei den Novellen, aber hier war das Ganze etwas anders:
Anfangs erschien in Japan eine Doppelplatin-Version des Games, diese importierte ich mir und die beiden Platins waren dann auch ein wenig später auf Platin (wie in diesem Blogeintrag berichtet*). Aber dann erschienen von Root Letter mehr Versionen, und immer und immer mehr^^ Bis es letztendlich stolze 10 Platinversionen waren. Um alle Platins zu erspielen, muss man quasi in der ganzen Welt die Games bestellen. Dies ging nach Japan in China weiter, danach Korea, gefolgt von den USA und die letzte Version erschien direkt in Deutschland.
So bestellte ich …

Platinum #1060 - Killing Floor 2 (PS4)

Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 
Platin 1  Gold 5 Silber 10 Bronze 22 Gesamt 38 - 1260
Meine Platindauer: Passiv / Konsole laufen lassen: 30h
Aktiv / selbst zocken: 5h
benötigte Spieldurchläufe: 1
Platin-Schwierigkeit: 02/10
Fun-Faktor:
06/10

Playstation Store exklusiv:
Nein

Peripherie-Geräte benötigt:
Nein

Mir hat besonders gut gefallen:
einfache Platin durch Glitch einer unsichtbaren Wand
Kostenlos in PS+ im Juni 2017 gewesen
einfaches Trophyset



Mich hat besonders gestört:
Zu simples Games, man schlagt quasi nur zu^^
Keine Story

Platinicon: Platin

Erst wollte ich Killing Floor gar nicht spielen, da das Setting mir eigentlich gar nicht zusagt. Man rennt ja eigentlich nur allein oder in einer Gruppe rum und greift wahllos Zombies an, welche wellenartig erscheinen. Zwischen den Wellen gibt es ~1 Minute Pause, wo man sich mit Waffen ausstatten kann und das war‘s eigentlich was man in dem Spiel machen muss^^

Aber auf der Map „Loderndes Paris“ gibt es einen wundervollen Fehler im Sp…

Platinum #952 & #967 - Siegecraft Commander (PS4) (KOR) & (PS4) (EU)

Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 
Platin 1  Gold 11 Silber 0 Bronze 1 Gesamt 13 - 1185
Meine Platindauer: ~1h
benötigte Spieldurchläufe: 0
Platin-Schwierigkeit: 02/10
Fun-Faktor:
04/10

Playstation Store exklusiv:
Ja

Peripherie-Geräte benötigt:
zweiter Controller ist sehr hilfreich

Mir hat besonders gut gefallen:
- Lokal-Koop- Modus :-)

Mich hat besonders gestört:
- die schwerste Trophy ist recht glücksabhängig


Platinicon: Siegecraft Master
Schwierigste Trophy:
Gibbed (Gold)
Destroyed 10 units with a single TNT

Siegecraft Master ist ein Strategiespiel aus dem Store, welches relativ simpel und von der Optik her ein bisschen comicartig gemacht ist. Durch die koreanische und die deutsche Store-Version ist Doppelplatin möglich.


Alle Trophies kann man nacheinander abklappern und im lokalen Koop einen zweiten Controller als Gegner zur Hilfe nehmen. Die Story muss überhaupt nicht gespielt werden. Ich empfehle allerdings, beim ersten Mal wenigstens das Tutorial zu spielen, damit man grob weiß, wie …

Platinum #1076 - Lost Grimoires (PS4)

Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 
Platin 1  Gold 10 Silber 3 Bronze 0 Gesamt 14 - 1170
Meine Platindauer: 3h
benötigte Spieldurchläufe: 1
Platin-Schwierigkeit: 02/10
Fun-Faktor:
03/10

Playstation Store exklusiv:
Ja

Peripherie-Geräte benötigt:
Nein



Platinicon: Platin
Schwierigste Trophy:

Meisterspürnase
Schließe alle Wimmelbildszenen ab, ohne Tipps zu verwenden.

Das erste einer Reihe von Point-and-Click-Adventuren von Artifex Mundi. Ich nenne sie gern Wimmelbildspiele ;-) Das ist wohl eines der kürzesten wenn nicht sogar das kürzeste Wimmelbildspiel. Man muss es auch nur einmal durchspielen und schon hat man in 2,5 bis 3 Stunden Platin. Die Trophies sind bei den Games immer sehr ähnlich und nicht allzu kompliziert: das Spiel auf Experte abschließen, keine Tipps bei Wimmelbildern verwenden, keine Minispiele überspringen, ein Minispiel und ein Wimmelbild in einer bestimmten Zeit beenden, mehrere Wimmelbildobjekte in einer kurzen Zeit finden und ein Wimmelbild mit wenig Fehlern (meist höchst…