Freitag, 2. Oktober 2015

Platinum #720 - Wolfenstein: Old Blood (PS4) (US)



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 
Gold 3
Silber 5 
Bronze 42
Gesamt 51 - 1230

Meine Platindauer:
~18h

benötigte Spieldurchläufe:
1

Platin-Schwierigkeit:
02/10 - Hauptspiel (ca. 12 Std)
05/10 - Challenges (ca 6 Std)

Fun-Faktor:
08/10

Playstation Plus benötigt:
Nein

PS4-Kamera benötigt:
Nein

Mir hat besonders gut gefallen:
- gleiches Erscheinungsbild wie Wolfenstein New Order
- Perk-Übersicht im Pausemenü

Mich hat besonders gestört:
- weniger Perks als bei New Order (gibt sonst echt nichts über das Game zu meckern^^)


Platinicon:
Old-Blood-Meister
Schwierigste Trophy:

Seilbahnplattform-Kampfmeister (Bronze)
Erlange auf dieser Herausforderungskarte eine Goldmedaille.

Soooooooooooo, die US Version ist nun auch auf Platin und ich bin mal so frei und kopiere meinen ersten Old Blood Blogeintrag nochmal für euch an diese Stelle. Denn Unterschiede zwischen US und INT gibt es eigentlich nur optisch. Viel Spaß beim Lesen ;)


 Dass ein neues Wolfenstein mit dem gleichen Erscheinungsbild (HUD, Perks, ...) erscheint wie in Wolfenstein New Order, war schon eine News, welche mich echt mega erfreute!
Denn bei New Order holte ich mir auch die 3-fach Platin ab, da das Game so mega gut war und nun kam Wolfenstein Old Blood auch direkt mit einer 2-fach Platin daher. Da war direkt die deutsche Version vorbestellt :)
Die US Version gab es einige Wochen nur im US Store, daher wartete ich da mit dem Kauf und meine Geduld machte sich bezahlt. Denn es erschien kurze Zeit später noch eine US Disc Version und diese bestellte ich natürlich auch direkt :D

Die Story ist wieder wie in New Order für die Trophyhunter:
man nimmt einen Guide für alles was man sammeln muss, hier kann ich sehr den All-in-One Guide von 360GameTV empfehlen klick*
Er zeigt auch immer wie die Nightmare Level sind und für die Nightmare Level selbst empfehle ich noch den Guide von HarryNinetyFour, er zeigt wo man genau in den Leveln langlaufen muss, um schnell und sicher an sein Ziel zu kommen. Das Video von ihm: klick*

Mit diesen beiden Videos zockt man nun die Story einfach auf ganz Leicht durch und achtet etwas darauf, dass man seine Perks für die Killtrophies alle beendet. Eigentlich sind alle Perks sehr einfach und benötigen keiner Erklärung. Man kann ja alles jederzeit nachschauen und man kann auch alles an jeder Stelle farmen, denn wenn man einen Kill macht & den Checkpoint neu lädt, bleibt der Kill gespeichert und so kann man auch an nur 1 Gegner 25 Kills farmen, wenn man möchte ;)



Hat man das Game durchgespielt, wählt man nun das letzte Kapitel noch mal auf dem Schwierigkeitsgrad Extrem an, für die Trophy Held und Superheld. Da man nun von ganz leicht auf ganz schwer spielt, empfehle ich, euch den Großteil des Levels bedeckt zu halten, denn man kann echt sehr viele Abschnitte im letzten Level schaffen ohne überhaupt zu schießen oder sich erkennen geben zu müssen. Also einfach bissel Splinter Cell mäßig zocken ;)
Beim Endboss dann einfach an der Tür stehen bleiben, welche aufgeht, wenn man ihn besiegt hat, wo sich dann auch Helga befindet. An dieser Stelle des Raumes wird man nämlich super schlecht von dem Boss getroffen. So kann man mit der Gatling, mit den Sturmgewehren im Akimbo Modus oder mit Schrotflinten in beiden Händen super Damage austeilen. Wenn die normalen Soldaten kommen und auf euch schießen, einfach auf die Pistolen mit Schalldämpfer wechseln und sie so in Ruhe killen. Denn der Endboss greift nur das an, was er hört und Pistolen mit Schalldämpfer hört er nicht und somit macht es den Kampf echt entspannend ;)

Hat man das gepackt, bleiben bloß noch die 10 Challenges, welche man im Hauptmenü anwählen kann. Diese muss man zum Glück nur auf dem SG "Der leibhaftige Tod" spielen und nicht auf Über, da man nur eine Gold-Medaille benötigt und keine Über-Medaille. Dafür empfehle ich dieses Video: klick* Dort werden alle Level auf Über abgeschlossen.
Bloß 2 Level habe ich anders gespielt als im Video zu sehen. Dazu kurz meine Tipps:

Beim Seilbahnplattform-Kampfmeister empfehle ich, dass man erst 1 bis 2 normale Soldaten mit einem Stealth-Kill in das Jenseits befördert und durch die Eisentreppen im unteren Bereich weit nach hinten schleicht, sodass man quasi in der Nähe der Seilbahn ist, wo man das Level beendet. Da befindet sich ein Raum in der Ecke der Map, welcher nur 2 Eingänge hat, welche man sehr gut beschützen kann und somit ist man vor Feindbeschuss recht gut beschützt und muss immer nur alles killen, was sich den Eingängen nähert. So brachte ich es auf fast 4000 Punkte höher als für Gold benötigt werden.



Und dann noch zum Wulfburger-Platz-Kampfmeister: Direkt zu Beginn den normalen Soldaten mit der Pistole schallgedämpft töten, welcher am LKW patrouilliert. Danach den vorderen Offizier unbemerkt im Schleichen töten, so wie auch den normalen Soldaten in unmittelbarer Nähe auf dem Balkon.
Danach in den Turm hoch schleichen, welcher genau in der Mitte der Map ist. Nun kann man sich mit dem Bombenschuss prima um die beiden Supersoldaten kümmern. Einfach so schießen, dass man eine Ecke (zB die Schulter) des Soldaten treffen kann und immer weiter schießen, nach ~10 Schuss geht der Supersoldat down. Das mit dem anderen Supersoldaten wiederholen. Aber immer schön im Turm oben bleiben, denn die Gegner sind zu dämlich, Leitern hoch zu klettern :D
Nun kann man mit der Bombenpistole versuchen, Multikills bei den normalen Soldaten zu erzielen und nach und nach diese alle töten.
Dabei bloß nie den zweiten Offizier töten. Hat man nun alle Soldaten (außer dem Offizier) getötet, hat man um die 11.000 - 12.000 Punkte. Nun muss man vom Turm runter und einfach mal unten überall rumrennen. Nach einiger Zeit (circa 5 Minuten umherrennen) ruft der Offizier wieder "ALARM" und das ist das Stichwort, dass man ganz schnell wieder in den Turm hoch soll, denn es kommen neue Gegner. Diese einfach wie gehabt über den Haufen ballern und so kommt man prima zu dem Goldziel des Levels hin.


Somit sind alle aktuellen Wolfenstein Platins eingesackt :)

Greetz Angel



Gesamt – Platins: 720
Single – Platins: 487
Double – Platins: 77
Triple – Platins: 12
Quad – Platins: 6
Penta – Platins: 1
Hexa – Platins: 1
Hepta – Platins: 0
Octa – Platins: 0
Nona – Platins: 1

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen