Freitag, 10. Februar 2012

Platinum #257 - Lego Star Wars 3



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 2 - 180
Silber 8 - 240
Bronze 38 - 570
Gesamt 49 - 1170

Meine Platindauer:
ca. 35h

benötigte Spieldurchläufe:
1x Story, 1x Freeplay, 1x Kopfgeldjägermissionen, 1x Weltraummissionen, 1x Bodenkämpfe

Platin Schwierigkeit:
02/10

Fun-Faktor:
02/10

Platinicon:
Der Auserwählte


Schwierigste Trophy:


Äußerst beeindruckend (Gold)
Beende das Spiel zu 100%. (Nur Einzelspieler)

Boah, mit diesem Teil haben es die LEGO-Entwickler wohl ein bisschen zu gut gemeint... Dass die Lego-Teile alle ein bisschen langwierigere Kinderplatins sind ist ja allgemein bekannt. Aber dieser Teil hier topt alles. Man muss natürlich wie immer erstmal die Story durchspielen, in jedem Level "Wahrer Jedi" erreichen und im FreePlay dann alle Minikits sammeln (also 22 Level x2). So weit so gut. Dann gab es aber noch 32 Bodenschlachten, 16 Kopfgeldjägermissionen und 16 Weltraummissionen, die aber wenigstens nicht so zeitaufwändig waren wie die Story Levels. Hat man das alles geschafft, hat man schon mal alle Goldsteine und damit den größten Teil des Games geschafft. Zu den 100% fehlen dann noch alle roten Steine (die ich direkt am Anfang mit Cheats freigeschaltet hab), alle Charaktere und alle Fahrzeuge. Und dann wäre die obige Trophy auch schon geschafft... Diese schließt übrigens die meisten anderen Trophies mit ein, also wenn man diese hat, hat man praktisch Platin.  

Joar das wärs dann auch schon^^ Also die Platin ist zwar nicht schwerer als alle anderen Lego-Teile auch, aber dafür ist man gut 10 Stunden länger beschäftigt. Dazu kommt noch dass ich absolut kein Star-Wars-Fan bin, also die Harry-Potter-Teile und der Fluch-der-Karibik-Teil haben mir eindeutig besser gefallen... Fun-Faktor: 02/10


Greetz Angel


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen