Direkt zum Hauptbereich

Platinum #869 - Zombie Army Trilogy (PS4)



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 
Gold 1
Silber 2 
Bronze 60 
Gesamt 64 - 1230

Meine Platindauer:
~30h

benötigte Spieldurchläufe:
1 + Clean-up

Platin-Schwierigkeit:
03/10

Fun-Faktor:
08/10

Playstation Plus benötigt:
Ja

PS4-Kamera benötigt:
Natürlich nicht^^

Mir hat besonders gut gefallen:
- 4 Player Coop möglich
- Gegneranzahl anpassbar

Mich hat besonders gestört:
- sinnlos hohe Farm-Trophies (10.000 Gliedmaßen abtrennen)
- vereinzelte Bugs im vorletzten Level, welche zu Missions-Neustarts zwangen


Platinicon:
Es gibt keinen Grund, die Toten zu fürchten


Schwierigste Trophy:

Jede Kugel zählt (Bronze)
Schaffe einen 5-mit-1-Kill mit einem beliebigen Scharfschützengewehr

Zombie Army Trilogy, ein Game welches viele Monate nach dem Kauf noch in meinem To-Do-Schrank lag, bis einmal Animefreak93 sagte, dass das Game cool ist und wir es doch einmal zocken sollten.
Gesagt – getan :)
Dabei merkte ich erst einmal, wie cool dieses Sniper Game überhaupt ist und hatte dann auch richtig Spaß an dem Titel. Dabei vielen lieben Dank an ihn, denn er hat das Game mit mir im Koop auf Schwer durchgespielt und mir gute Tipps gegeben. Für Platin muss man die Trilogy einmal auf Schwer durchspielen und wenige Male auf verpassbare Trophies achten. Die meisten Trophies sind diverse Kill-Counts, wie beispielsweise 100 Sniper killen, 25 Beschwörer töten usw. Am Ende des Blogeintrags werde ich noch auf 2-3 Trophies eingehen und beschreiben, an welchen Stellen man sie am besten erspielten sollte.

Erst einmal zu dem Namen TRILOGY: ich dachte eigentlich, dass es wie Doom aufgebaut ist, also dass 3 Games in 1 stecken, aber das merkt man eigentlich nur am Level-Design, dass da ein paar Welten wiederverwertet wurden aus früheren Sniper Elite Teilen. Im Endeffekt hat man 3 Episoden zu je 5 oder 6 Missionen, welche man ganz locker nacheinander wegspielen kann. Je Level benötigt man 30 bis 60 Minuten und somit ist das Game nicht überdimensional vom Umfang her.
Sehr gut war auch, wie man das Spiel spielen kann, denn man muss es ja auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad abschließen, aber diese Aktion kann man sich prima vereinfachen:
Neben der Einstellung für Schwer gibt es nämlich noch Mitspieler, welche man mitspielen lassen kann, so kann man mit bis zu 3 weiteren Freunden die Kampagne spielen und dazu kommt noch, dass man die Anzahl der Zombies einstellen kann. So kann man quasi einstellen, wenn man zu zweit spielt, dass trotzdem nur die Zombie-Anzahl für einen Spieler auf dem Schlachtfeld erscheint. So machte ich es übrigens auch, alles zu zweit auf Schwer und die Anzahl für 1 Spieler. Hätte ich es vorab gewusst, wären es vermutlich sogar 2 weitere Gamer gewesen, welche ich mir gesucht hätte. Denn zu viert mit der Gegneranzahl für 1 Gamer ist der höchste SG sicher ein richtiger Spaziergang ;) Ist das Game euch also zu schwer, sucht weitere Mitspieler :D
Beim Durchspielen der Kampagne dann noch drauf achten, dass man alle Goldbarren einsammelt und Flaschen-Collectibles zerschießt, dann hat man auch direkt alle Sammelsachen eingesackt.



Dann gibt es neben der Kampagne noch den Horden Modus:
Dieser ist in 5 Level unterteilt und wieder mit bis zu 4 Spielern machbar. Hier unterscheiden sich die Level im Schwierigkeitsgrad, was einfach an dem Aufbau der Level liegt. Als erstes Level empfehle ich die Sackgasse, dieses Level ist von den 5 Leveln das leichteste und prima um in den Modus einzusteigen. Spielt hier wieder am besten mindestens zu zweit, stellt die Gegneranzahl auf „1 Spieler“ ein und wählt dazu noch den leichtesten Schwierigkeitsgrad aus. Denn man muss in jedem Level Welle 10 erreichen (nur 10 erreichen, nicht 10 schaffen ;) ) und durch diese Einstellungen ist es in 80% der Level ein Spaziergang es zu erreichen :)



Nun einmal noch auf ein paar Trophies eingegangen, da es in verschiedenen Foren zu verschiedenen Trophies verschiedene Tipps gibt und man am Ende einfach nicht weiß, wo man den Mist nun eigentlich machen soll – hier einmal die Stellen bzw.. Methoden wie ich es jeweils erledigte:
Was für ein Killshot – Töte 20 Eliten im Koop:
Es gibt in der Kampagne auf jeden Fall mehr als 50 Eliten, welche man killen muss, aber es kann leicht passieren, dass der Partner ausversehen den Kill am Ende abstaubt, da diese Gegner vor allem auf dem höchsten SG echt viel Patronen schlucken, bevor sie zu Boden gehen. Daher immer etwas drauf achten, dass der / die anderen Mitspieler dann früh genug aufhören drauf zu schießen, aber trotzdem mindestens 2-3 Schüsse auf den Elite-Gegner abgegeben haben, damit man eben einen Koop-Kill bekommt.

Die Wirbelsäule ist verbunden mit… oh, Moment – Töte 500 Skelette:
Ebenfalls eine Trophy, welche ich nur ganz knapp in der Kampagne schaffte, da es gar nicht so viele Skelette gibt. Hier gilt quasi ebenfalls, sollte ein Gamer die Trophy nicht mehr benötigen, sollte er sich bei den Skeletten zurückhalten, damit die Anzahl für 1 Spieler genügt und nach der Story nicht unnötig lang gefarmt werden muss. Übrigens nicht sinnlos auf Skelette schießen: besser einfach einmal auf sie eintreten – dabei zerplatzen sie wunderbar leicht :D

Kopfschmerzlinderung – Töte 25 Beschwörer:
Ich glaub es gab nur so um die 15 bis 20 Beschwörer in der kompletten Kampagne. Aber da man jederzeit jedes Level wiederholen kann, ist das gar kein Problem. Wählt hierfür einfach das vorletzte Level in Episode 3 auf den Einstellungen Gegneranzahl „1 Spieler“ SG „leicht“ und spielt das Level solo. Da dann einfach paar Meter weiter vor und rechts laufen, über eine Brücke drüber und man kommt kurze Zeit später zu einer Burg hin, wo auch direkt Sniper spawnen und auf einen feuern. Hier erscheinen übrigens neben 4 Beschwörern noch eine handvoll Sniper-Gegner und man kann beides hier super farmen. Die Sniper hüpfen auf den Dächern rum und die Beschwörer sind in den Fenstern per Kopfschuss zu erledigen. Hier immer alle Gegner töten, welche man benötigt und dann einfach Kontrollpunkt neu laden oder sich töten lassen. Denn die Kills werden immer sofort gespeichert und da der Checkpoint genau an der richtigen Stelle ist, kann man hier super farmen ;)



Lösch Sie aus – Töte 25 Feuerdämonen:
Episode 2 Level 4 (Bahnhof)
Die Feuerdämonen kann man nicht ganz so gut farmen wie beispielsweise die Sniper oder Beschwörer. Aber es ist trotzdem kein riesen Akt. Man stellt wieder auf Gegner für „1 Spieler“ und den SG natürlich auf „Leicht“, aber nimmt dann gleich noch die Flinte als Sekundärwaffe, sowie 4 Granaten und eine Landmine mit. Als Pistole kann man sich am besten auch gleich noch die Webley einpacken, welche übrigens eine mega starke Pistole ist und effektiver tötet als jede Sniper. Ich würde die Pistole und die Flinte übrigens während der kompletten Platindauer empfehlen. Nun muss man ein kleines Stück in das Level reinspielen bis man auf eine freie Fläche raus kommt und da spawnt auch zwischen vielen Gegnern ein Feuerdämon. Auf diesen habe ich dann immer direkt die 4 Granaten geworfen und mit der Flinte geschossen. Hat man Glück und er geht auf die Knie, dann sofort auf seinen Kopf weiter schießen, da stirbt er ab und an sehr schnell. Trifft man weniger den Kopf, dann zieht sich das Killen etwas hin und man benötigt einige Schuss mit der Pistole oder der Flinte. Dabei dann einfach ein wenig Slalom um die anderen Gegner laufen, um die Prozedur nicht ewig in die Länge zu ziehen. Aber auch hier ist der Checkpoint günstig und nachdem man den Kill eingefahren hat, direkt töten lassen oder Checkpoint neu laden und auf zur nächsten Runde ;)



Versuch das mal wiederzubeleben! (5000 Punkte mit einem Scharfschützengewehr-Schuss erziehlen)
+
Jede Kugel zählt (mit einem Scharfschützengewehr Schuss 5 Zombies töten)
Hierzu definitiv ein Level-Tipp von mir. Ich hatte erst eine Stelle genommen, wo im ersten Level die 5 Kills mit 1 Schuss ja sehr einfach gehen sollten – aber so war es nicht, denn dort machte ich zwar die Trophy „Jede Kugel zählt“, aber dies war echt unnötig, denn dafür benötigte ich dort 1 Stunde, bis der Schuss endlich mal klappte.
Deswegen geht für diese beiden Trophy solo in den Hordenmodus auf Leicht mit Gegneranzahl 4 Spieler und wählt die Sackgasse. So bekommt ihr mega viele Gegner in die Gasse rein und könnt euch ganz am Anfang gut aufstellen, um durch die komplette Gasse mit 1 Schuss viel Blut zu vergießen. Der 5 Kill mit 1 Schuss kam hierbei ganz allein erneut als ich die 5000 Punkte mit einem Schuss machte. Dafür den Kombozähler auf mindestens 30 (besser 40) bringen und einfach warten, bis die Gasse mit vielen Zombies gefüllt ist und dann auf Kopfhöhe so schießen, dass möglichst viele Zombies hintereinander stehen und dadurch sterben. So ist der 5000 Punkte Schuss gar nicht so schwer. Den Kombozähler erhöht man übrigens, wenn man Kills macht ohne daneben zu schießen. Also erst zielen – dann schießen :D Die Kombo kann man mit der Flinte übrigens gut erhöhen, da es für den Kombo-Count genügt, wenn nur eine Schrotkugel trifft. Mit der Schrotflinte kann man also relativ weit daneben schießen und es zählt trotzdem als Treffer ;)



Sooooooooooooo,
und da es nun bereits wieder ein kleiner Roman wird wo ich gerade sehe, dass der Blogeintrag jetzt bereits schon über 1400 Wörter hat, geh ich zum Abschluss noch auf meine beiden letzten Trophies ein und dann ist aber mal gut hier mit Roman schreiben^^

Daher abschließend noch zu den beiden Trophies:
50km Schussentfernung und 10.000 Gliedmaßen abtrennen.
Diese Trophies sind leider recht überdimensioniert, denn nach allen anderen Trophies hatte ich trotzdem erst ~25km Schussentfernung (damit ist kumulativ jede Schussdistanz gemeint, welche man abgibt, beispielsweise 30m Kill mit der Sniper und 5m Kill mit der Schrotflinte sind bereits 35m Schussentfernung^^) und auch gerade mal 4000 Gliedmaßen trennte ich in der Story ab.
Dies kann man aber beides ausgezeichnet im Horden Modus farmen. Hierfür folgende Einstellungen:
Level Sackgasse, SG Leicht, Gegneranzahl für 4 Spieler
Dann nach vorn laufen und bei den Munitionskisten liegt direkt am Anfang eine Power-Schrotflinte, die Preacher. Dazu gibt es noch 16 Schuss. Diese aufheben und wieder zum Ausgangspunkt zurück laufen. Nun spawnen nach und nach Gegner, will man die Schussdistanz farmen, einfach vom Startpunkt die Zombies killen, welche am anderen Ende der Gasse erscheinen. Die Entfernung ist recht hoch, die Kills sehr einfach zu machen und killt man mit einem Schuss gleich 2-3 Zombies, welche oft hintereinander laufen, so bekommt man gleich die 2- bzw. 3-fache Schussentfernung angerechnet. Quasi für jeden Kill separat, dadurch hat man nach wenigen Schüssen bereits wieder +1km auf den Counter.
Will man die Gliedmaßen farmen, geht man wie folgt vor: wie gerade beschrieben, die Preacher nehmen und zurück laufen und am Startpunkt mittig in der Gasse hin hocken und nun warten, bis die Gasse gut mit Gegnern gefüllt ist. Die Gegner nicht ganz nah ran kommen lassen, so würde man mit der Steumunition nur 2-3 Kills mit 1 Schuss schaffen. Schießt man aber, wenn die Genger noch 10-15m weit weg sind und dabei die Gasse gut mit Zombies gefüllt ist, so packt man auch mal 17 bis 19 Kills mit einem Schuss und dabei fallen immer sehr viele Gliedmaßen ab. So kann man die 5000-6000 fehlenden Gliedmaßen in circa 2 Stunden recht flott noch farmen.


Das wars aber nun an Tipps von mir. Schaut euch das Game echt mal an, es ist echt gut und gar nicht schwer ;) In dem Sinne – bis bald :)

Greetz Angel



Links zu meinen schnellsten 3 Novellen:

Gesamt – Platins: 869
Single – Platins: 569
Double – Platins: 99
Triple – Platins: 12
Quad – Platins: 8
Penta – Platins: 2
Hexa – Platins: 2
Hepta – Platins: 0
Octa – Platins: 0
Nona – Platins: 1

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

1. Platin vor genau 10 Jahren !!!

03 Oktober 2008 < > 03 Oktober 2018


Einen wunderschönen Guten Tag liebe Blogleser,
heute vor genau 10 Jahren erspielte ich meine aller erste Platin in dem wunderschönen PS3 Game Burnout Paradies.
Ich weiß noch heute, dass ich darauf "stolz wie Oscar" war und es kaum fassen konnte ;-)



Inzwischen sind es über 1300 weitere Platins geworden, was stattlichen 130 Platins pro Jahr entspricht und bedeutet, dass über 10 Jahre hinweg durchschnittlich 2,5 Platins pro Woche erspielt wurden!

Somit machte ich mir heute, nach genau 10 Jahren zum Anlass, das Burnout Remasterd auf Platin zu bringen. Da es eine Doppelplatin ist, natürlich auch direkt 2 mal ;-)

03 Oktober 2008 < > 03 Oktober 2018

Zum Burnout Blogeintrag*



Anfangs waren die Platins natürlich viel "mehr Wert" als sie es heute sind. Da gefühlt in den letzten Jahren die PSN Games immer mehr und mehr werden und dabei es deutlich zunimmt, dass man eine Platin in einer sehr kurzen Zeit erspielen kann. Leider steigt dab…

HDMI Switch 4x1 Quad Multi-Viewer

HDMI Switch 4x1 Quad Multi-Viewer


Zu erst einmal ein gesundes neues Jahr allen meinen treuen Bloglesern!
Ich hoffe ihr seid alle gut in das Jahr 2019 gerutscht! ;-)

In diesem Jahr möchte ich meinen ersten Blogeintrag einer sehr coolen Hardware-Erfindung widmen, wovon ich selbst erst vor wenigen Wochen durch meinen guten Kumpel Mala666 erfahren habe.
Es handelt sich um einen sogenannten "HDMI Switch 4x1 Quad Multi-Viewer", der für Trophyhunter, die mit mehreren Konsolen zugange sind, wohl äußerst praktisch sein sollte.
Denn wenn man mit den eigenen Konsolen etwas boostet, ist man ja leider entweder gezwungen, einige Bildschirme aufzubauen oder sehr oft seine HDMI Quelle am TV umzuschalten.
Aber mit dem HDMI Switch gehört dies der Vergangenheit an, denn man kann bis zu 4 Geräte auf einmal auf einem TV anschließen und so den TV zum Splitscreen machen.

Ich probierte das Teil mit PS4s und PS3s aus und war sehr begeistert.
Man kann einmal per Fernbedienung eine Quelle groß machen …

Platinum #1253 - A Way Out (PS4)

Platinum #1253 - A Way Out (PS4)


Dir gefällt mein Blog? Unterstütze mich!
Warum spenden? Klick hier!


Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 
Platin 1  Gold 10 Silber 4 Gesamt 15
Meine Platindauer: ~5h
benötigte Spieldurchläufe: weniger als einen Durchlauf
Platin-Schwierigkeit: 02/10
Fun-Faktor:
09/10

Playstation Store exklusiv:
Nein

Peripherie-Geräte benötigt:
Nein

Mir hat besonders gut gefallen:
- das erste mir bekannte Game, was man zwingend im Coop spielen muss
- super Mix zwischen Film & Spiel, spannend zu sehen, zugleich aktiv mittendrin

Mich hat besonders gestört:
- es war in der Tat schade, dass es keine Trophy für das Durchspielen gab^^
- dass es noch keinen Nachfolger gibt :D

Platinicon: Alle Auswege
Schwierigste Trophy:
Homerun (Gold)
Du kannst wirklich gut mit dem Schläger umgehen

Das war glaube ich mein erstes Game, was man zwingend im Koop spielen muss.
Denn man kann A Way Out entweder im Online-Koop Modus spielen oder im lokalen (Couch-) Koop,
allein spielen ist überhaupt nicht…

Platinum #1257 - Wissen ist Macht - Knowledge is Power (PS4)

Platinum #1257 - Wissen ist Macht - Knowledge is Power (PS4)


Dir gefällt mein Blog? Unterstütze mich!
Warum spenden? Klick hier!


Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 
Platin 1  Gold 2 Silber 9 Bronze 35 Gesamt 47
Meine Platindauer: ~10h
benötigte Spieldurchläufe: 20+
Platin-Schwierigkeit: 03/10
Fun-Faktor:
05/10

Platinicon: Alleswisser
Schwierigste Trophy:

Wandelnde Lexika
Beantworte mit allen Spielern alle Multiple-Choice-Fragen in einem einzigen Spiel richtig.

Wissen ist Macht ! ABER nichts Wissen, macht auch nichts^^ - so ist bei dieser Platin der Kurs :D
Das ganze Spiel ist ein Gesellschaftsspiel, wo jeder Mitspieler einfach sich mit seinem Handy einloggt und mitmacht.
Bei den Runden kann man dann bissel mitspielen, oder es auch so gut wie sein lassen.
Ein wenig macht es auch Spaß, aber als Trophyhunter kann man es auch so spielen, dass man einfach die benötigten Spieler (also die Android bzw iOS Geräte) einloggt und den Mist dann einfach laufen lässt.
Man muss dann kaum noch eine Auswa…

Platinum #1265 - Gravel (PS4)

Platinum #1265 - Gravel (PS4)


Dir gefällt mein Blog? Unterstütze mich!
Warum spenden? Klick hier!


Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 
Platin 1  Gold 6 Silber 10 Bronze 14 Gesamt 31
Meine Platindauer: ~15h
benötigte Spieldurchläufe: 1
Platin-Schwierigkeit: 02/10
Fun-Faktor:
08/10

Playstation Store exklusiv:
Nein

Peripherie-Geräte benötigt:
Nein

Mir hat besonders gut gefallen:
- endlich mal wieder ein schickes Offroad Rennspiel
- super einfaches Trophyset, für jeden Anfänger geeignet auf Platin zu spielen

Mich hat besonders gestört:
- es sieht einfach doof aus, wenn die Entwickler die DLCs so mittig im Hauptspiel einbauen, dass man denkt, diese zuerst spielen zu müssen weil sie zur Hauptstory gehören. Dabei haben diese DLCs nicht mal Trophies

Platinicon: Gravel-Held
Schwierigste Trophy:
Wie die Eisenbahn!
Behalte 40 Sekunden lang in Folge eine "hohe Geschwindigkeit" bei

Wow - wie geil einfach doch ein Game sein kann. Sehr toll!
Man bekommt hier ein in der Tat sehr hübsches Offroad-Renn…

Novellen - Blog

Einen wunderschönen guten Tag liebe Blogleser,
mein letzter Blogeintrag ist nun bereits 6 Wochen her - es war eigentlich überhaupt keine Absicht, so lang nichts mehr zu veröffentlichen,
aber durch einen Vorfall im Real-Life hat es sich doch so ergeben, dass ich einiges anderes um die Ohren hatte als zu zocken.

Jedoch überlegte ich vorher bereits schon, wie groß das Interesse an den Blogeinträgen ist, in denen es nicht um Novellen geht.
Nun würde eigentlich der Blogeintrag zu Far Cry New Dawn anstehen und ich machte mir 8 Jahre lang (seit dem April 2011) die Mühen zu wirklich jeder der über 1200 Platins. welche ich seitdem erspielte, einen Blogeintrag zu schreiben.

Aber schreibe ich überhaupt nichts, kamen eigentlich auch keinerlei Nachfragen, warum es denn nichts mehr zu veröffentlichen gibt.
Daher switche ich aus Gründen euren und meinen Interesses den Blog etwas um:

- ich schreibe nach wie vor Blogeinträge
- diese werden jedoch deutlich kürzer ausfallen und bloß die Fakten in ein p…