Donnerstag, 28. Mai 2015

Platinum #670 - Battlefield Hardline (PS4)



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 3 - 270
Silber 14 - 420
Bronze 21 - 315
Gesamt 41 - 1185

Meine Platindauer:
~20h

benötigte Spieldurchläufe:
2 (nicht auf leicht zocken)

Platin-Schwierigkeit:
2,5/10

Fun-Faktor:
09/10

Playstation Plus benötigt:
Ja

PS4-Kamera benötigt:
Nein

Mir hat besonders gut gefallen:
- gute und filmähnliche Story
- neue Gameplayart von Battlefield

Mich hat besonders gestört:
- beim zweiten Storyrun keine Videoskipfunktion


Platinicon:
Platin-Trophäe
Schwierigste Trophy:
Harte Jungs (Gold)
Schalte im Multiplayer 25 Gegner mit der MAC-10 und 25 Gegner mit einer Doppelflinte aus

Nachdem The Order mich echt positiv überrascht hatte, legt Hardline noch eine Schippe drauf! Ich mochte zwar schon Battlefield als es damals mit Teil 1 in der Bad Comapny los ging welche das Gold geklaut hat, aber in BF 4 ging es mir dann doch schon auf den Nerv das eher der Wert auf den Multiplayer gelegt wurde und die Story dadurch das nachsehen bekommt. Auch gab es für BF 4 noch DLCs im Seasonpass wo man 50 Euro hinblättern musste und somit dachte ich eigentlich, dass Hardline da anknüpft.

Aber als ich dann die Story im neusten BF Teil anfing, ging gleich sehr geil die Post ab. Denn allein schon der Prolog war super gemacht, wenn man erst mal vollkommen Battlefield untypisch mit einem Zivil-Car losrasen darf. Dieser Faden der Begeisterung hat sich wahrlich auch durch die gesamte Story gezogen. Und ich muss ehrlich mal sagen, dass ich gern auch noch paar Level mehr in der Story gezockt hätte.


Um genau zu sein ist ja auch „Level“ die falsche Bezeichnung, denn es sind „Episoden“. Denn wie man es aus diversen TV Serien kennt, das ein „was bisher geschah…“ und „demnächst bei…“ kommt, dies hat man auch bei der Story von Battlefield. Und es ist nicht einfach so gemacht, dass wenn man das Game fortsetzt, einfach das gleiche Video zur Leveleinführung nochmal abgespielt wird, sondern es ist wie bei einer Serie ein richtig schick angepasstes Video. Daher würde ich fast empfehlen nach jeder Episode ein kurzes Päuschen zu machen um ins Hauptmenü zurück zu gehen und von dort aus die Story weiter zu zocken, sonst verpasst man glatt diese gut gemachten Clips ;-)

Die Story ist auch echt gut gemacht und ich hoffe doch sehr, wenn DLCs kommen, dass auch der Einzelspielerpart weitere Episoden spendiert bekommt. Dafür würde ich sogar gern noch paar Euro auf den Tisch legen und neue hübsche Trophies absahnen.

Ach ja, genau – TROPHIES – hätte ja fast vergessen darauf einzugehen :D
Es gibt eigentlich nur einen Punkt bei Hardline welcher nicht so Trophyhunter freundlich ist, denn um Veteran freizuschalten muss man das Game auf normal oder schwer durchzocken. Zockt es nicht auf leicht, denn das schaltet Veteran nicht frei. Ich zockte daher das Game erst mal auf Normal (Ingame „Officer“ genannt) durch und sammelte dabei mit PowerPyx seinen schönen Videos alle Sammelsachen und schaute auch immer im Leitfaden nach den levelspezifischen Trophies. Diese Trophies sind auch alle sehr einfach und man kann auch alle optionalen Trophies zusammen mit den Sammelsachen in einen Run holen.
Da man aber bei manchen Trophies das schleichen unterbrechen muss und auch mal etwas mehr Krach machen muss, sollte man alles wirklich erledigen ohne das man auf Veteran spielt – sonst könnte so mache Trophy schwerer werden.

Denn was in diesem Battlefield auch neu ist: man ist ein Polizist und kann somit zu den Verbrechern rufen das sie aufgeben sollen und sie verhaften. Auf dieses System mag ich mal nicht weiter eingehen, dass kann sich jeder einmal selbst anschauen der Hardline vielleicht bisher noch nicht gezockt hat ;-) Es macht auf jeden Fall Spaß und man hat so gut wie immer die Wahl ob man sich durchballern oder durchschleichen will :)
Auf Veteran ist selbstverständlich das schleichen zu empfehlen, denn sonst kommt sehr schnell der Zustand „Officer am Boden“ :D und da spreche ich aus Erfahrung :D

Der Onlinepart in Hardline ist so „la la“. Man muss kein bestimmtes Level erreichen für eine Trophy und man muss auch keine hunderte Kills machen. Es gibt nur 3 Trophies, 2 davon sind schön einfach: einmal 5 Team-Siege in bestimmten Spielmodis einsacken und zum anderen sich ein Elektroschocker zulegen und damit 25 Gegner teasern. Bloß dann gibt es da noch eine bescheidene Goldtrophy wo man mit 2 festgelegten Waffen je 25 Kills machen muss. Das Problem daran ist das freischalten dieser beiden Waffen. Denn die Sachen welche man dafür tun muss, sind wirklich umfangreich und dauern recht lang. Alternativ kann man sie aber auch von einem Gegner aufheben und selbst verwenden und genau das ist das interessante. Denn so muss man die Herausforderungen für das freischalten nicht erledigen und kann direkt die Kills machen. Um dabei noch seine Ruhe zu haben muss man sich nun noch einen eigenen Server mieten (1,49 Euro für 24 Stunden) und kann dort die Kills farmen. Das Problem daran ist nur, dass man 10 Gamer (5 Gamer pro Team) benötigt, damit man das Spiel starten kann. Somit habe ich über Facebook und das deutsche Trophyforum einen Boost organisiert. Dieser klappte auch prima und Dankeschön an alle Gamer welche mitgemacht haben:




Somit wäre diese Platin nun auch eingesackt und ich hoffe sehr, dass in den Seasonpass-Inhalten nicht nur Multiplayerdinge sein werden, sondern auch für den Storypart sich noch ein paar nette Sachen überlegt werden. Denn das hat echt Spaß gemacht und jeder Gamer der auf Shooter steht sollte sich Hardline definitiv nicht entgehen lassen!

In dem Sinne, bis zum nächsten Blogeintrag!

Greetz Angel


EDIT:
Es hat sich doch rausgestellt, dass man die Onlinetrophies auf einem privaten Server auch einfach zu 4. erspielen kann. Einfach Server mieten und zu viert joinen und die Kills machen.




Gesamt – Platins: 670
Single – Platins: 464
Double – Platins: 69
Triple – Platins: 11
Quad – Platins: 5
Quint – Platins: 2
Hex – Platins: 1

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen